×

24/7 Hotline:
0800 2388 330

Rufen Sie uns an...

Unterweisung März 2019

Innerbetrieblicher Transport


Etwa ein Drittel der Arbeitsunfälle fallen in diese Tätigkeitsgruppe. Um die Arbeitssicherheit zu verbessern, sollte deshalb in jedem Einzelfall geprüft werden, ob ein Transportvorgang überhaupt nötig ist oder durch technische oder organisatorische Veränderungen vermeiden werden kann.

Mögliche Gefährdungen/Belastungen:

  • Benutzen ungeeigneter oder fehlerhafter Transportmittel
  • Zu hohe Geschwindigkeit
  • Fehlende Sicht
  • Ungeeignete Regale, Materialständer oder sonstige Lagerplätze
  • Herabfallen von Lagergut oder Lasten
  • Umkippen von Stapeln und Regalen
  • Gegenseitige Gefährdung von Personen- und Lastverkehr
  • Eingeengte Verkehrswege
  • Technische Mängel

Was kann passieren?

  • Körperschäden, Tod
  • Schäden an Transportgut und betrieblichen Einrichtungen
  • Ausfallzeiten
  • Termine können nicht eingehalten werden

Was ist zu tun?

  • Nur qualifizierte Personen mit dem Transport beauftragen
  • Transportmittel regelmäßig durch eine befähigte Person prüfen lassen
  • Keine Inbetriebnahme bei Mängeln an den Transportmitteln
  • Keine Führung bei gesundheitlichen oder anderweitigen Beeinträchtigungen
  • Persönliche Schutzausrüstungen benutzen
  • Keine ungesicherte Ladung transportieren
  • Kommunikation schwachen den Mitarbeiten um Unfälle zu vermeiden

Zurück

Copyright 2019 © HOFFMEIER INDUSTRIEANLAGEN GmbH + Co. KG.
Wir benutzen Cookies um die Benutzererfahrung auf unserer Internetseite zu verbessern. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. > Mehr erfahren
OK!